KEM der Jungen und Mädchen - Alle JCler kämpfen sich auf's Podest

Alle JCler kämpften sich auf's Podest

Am 10.9.16 konnte der Judonachwuchs des Kreises Bielefeld-Gütersloh leider nicht das gute Wetter im Freibad genießen. Der Nachmittag wurde stattdessen in der Sporthalle der Gesamtschule Schildesche verbracht. Bei den Kreiseinzelmeisterschaften der Altersklassen U10 und U13 konnten sich die jungen Judoka miteinander messen. Die ersten vier jeder Gewichtsklasse qualifizierten sich dabei für die nächsthöhere Ebene - die Bezirkseinzelmeisterschaften am kommenden Sonntag in Isselhorst.

Die Kämpferinnen und Kämpfer des JC ´93 brachten den Wettkampftag äußerst erfolgreich hinter sich. Alle konnten sich am Ende über einen Platz auf dem Podest freuen und somit die Hürde auf dem Weg zur BEM meistern.

Benjamin Keil (-31kg)erkämpfte sich den vierten Platz, Cedric Boogers (-27,8kg) den dritten Platz. Justin Boogers (-34,6kg), Jan Nolden (-55,3kg), Fabio Kornfeld (-30,7kg), Lydia Petersohn (-40kg) und Amy Groome (-34kg) schafften es am Ende auf Platz zwei. Dana Nodop hatte in der Gewichtsklasse -33kg schon sehr früh den ersten Platz sicher. Richtige Freude kam darüber aber nicht so recht auf. Dana wurde kampflos erste, weil sich in ihrer Gewichts- und Altersklasse wohl niemand anderes auf die Matte traute. Da Dana für ihren Samstag das Kämpfen fest eingeplant hatte, trat sie in vier Freundschaftskämpfen gegen andere Mädchen aus ihrem eigenen Verein sowie anderen Vereinen an. Ebenfalls auf dem ersten Platz stand am Ende Jacob Gaesing (-30,6kg), der hierfür jedoch zunächst drei Gegner auf die Matte schicken musste. David beeindruckte auf seinem zweiten Wettkampf dabei durch einen variablen Kampfstil und starke Techniken. Ebenso ist Amy Groome besonders hervorzuheben, die sich konzentriert und mit viel Biss in ihre Duelle stürzte. Im Stand- ebenso wie im Bodenkampf setze sie zielstrebig ihre Techniken durch. Einzig der späteren Erstplatzierten musste sie sich geschlagen geben.